Wasserkraft – Druckverlust in einem Strömungsteiler

Durch die gestiegene Nachfrage nach «sauberer» Energie wird die Bedeutung der Wasserkraft in Zukunft wieder steigen. Somit lohnt es sich, alle nötigen Komponente von Kraftwerksanlagen zu optimieren. Die Anforderung an das folgende Beispiel war, den Druckverlust im Abzweigstück im Vergleich zum ursprünglichen Design zu verringern. Zugleich mussten aber die Festigkeiten der Teile konstant bleiben.

Die Bilder zeigen die Analyse des ursprünglichen Designs, wo eine bedeutende Rückflusszirkulation erkennbar ist. Das erste Bild zeigt die Vektoren im Strömungsfeld, das zweite die Stromlinien.

 

Dieser Beitrag ist auch erhältlich in: English (Englisch)